Stasi-Bunker Machern

Museum im Stasi-Bunker

Ausweichführungsstelle der Leipziger Stasi-Zentrale. Heimlich geschaffener Komplex, in den der Leiter der Bezirksverwaltung zusammen mit 100 Mitarbeitern im Ernstfall seine Arbeit fortgesetzt hätte. Entstand 1968-72 auf einem 5,2 ha großen Gelände. Der Bunker ist weitgehend original eingerichtet. Das Museum ist Teil der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Rahmenprogramm:

1) Ständig Führungen durch das komplette Bunkerinnere.

2) Kurzbeschreibungen zum Projekt „Denkmalgerechte Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Kommandanten-Wohnhauses als Besucherzentrum des Museums im Stasi-Bunker“.

3) Besichtigung Gelände & Werksausstellung über die zentrale geregelte Mobilmachungsplanung , die die spezielle Aufgabe des MfS im Ernstfall dokumentiert.

4) Sonderausstellung „Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953“.

Wann: Sonntag, den 8.9.2019, 10.00 – 16.00 Uhr.

Wo: Naherholungsgebiet Lübschützer Teiche, Flurstück 439, 04827 Machern (Lübschütz)