Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: 01116
Objekt: Mikrofon


Magnetisches Mikrofon MM 21

Das "Magnetische Mikrofon" MM 21, das aus der Leipziger Bezirksverwaltung für Staatssicherheit (BVfS) stammt, diente dem Ministerium für Staatssicherheit (MfS) als "Wanze" zum Abhören von Gesprächen in Räumen. Laut Angaben des bundesdeutschen Herstellers Sennheiser, dessen Geräte das MfS intensiv nutzte, zeichnete das Mikrofon folgende Eigenschaften aus: "Diese kleinen Einbaukapseln können überall dort eingesetzt werden, wo nur sehr wenig Raum zum Einbau zur Verfügung steht. Sie sind ebenfalls für Sprach-Übertragung gedacht und liefern eine gute Verständlichkeit." So baute das MfS diese und viele andere Miniatur-Mikrofone an den unterschiedlichsten Orten in den Wohnungen, Büroräumen oder Hotelzimmern der Verdächtigten ein, stets getarnt und vom Abgehörten ohne gezielte intensive Suche nicht zu entdecken. Als Verstecke dienten z.B. Verteilerdosen und Telefonanschlussdosen, aber auch Holzelemente, die z.B. am Mobiliar befestigt werden konnten. Neben den Sennheiser-Mikrofonen nutzte das MfS auch einige selbstproduzierte Wanzen (z.B. Stabwanzen) sowie Mikrofone aus US-amerikanischer Produktion.

Für die akustische Überwachung durch Wanzen war im MfS die Abteilung 26 zuständig ("Auftrag B"). Diese handelte zumeist im Auftrag anderer Abteilungen. Zu ihren Aufgabenbereichen zählte auch der Einsatz zahlreicher weiterer operativ-technischer Mittel und Methoden. So verantwortete sie neben der Überwachung durch Wanzen auch die Telefonüberwachung ("Auftrag A") oder die Videoüberwachung ("Auftrag D"). Für den Einbau von Wanzen in private Räume brach sie zudem gemeinsam mit den Mitarbeitern der Hauptabteilung VIII (Beobachtung, Ermittlung) heimlich in die Wohnungen der verdächtigten Personen ein (vgl. Objekte zu "konspirativen Wohnungsdurchsuchungen").


Sammlung: Kommunikation und Abhörvorrichtungen
Datierung: 1970er Jahre
Hersteller: Sennheiser electronic Bissendorf
Maße: Tiefe: 1,26 cm; Breite: 1,89 cm; Höhe: ,68 cm; Gewicht: 5,4 g
Material: Metall
Farbe: silber
Verwendung: Abhören von Gesprächen in Räumen, Konspirative Aufzeichnung von Gesprächen




Jede Nutzung der Fotos, auch für private Zwecke, darf nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Bürgerkomitees Leipzig e.V. bzw. des jeweiligen Fotografen erfolgen.
ausgedruckt am 20.09.2018