Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: 13844/5
Objekt: Blende


Blende 8 für Sonderobjektiv SO-3.4 (Sonnar 3,5/135mm)

Schwarze feststehende Blende für das Sonderobjektiv SO-3.4 (Sonnar 3,5/135mm). Der Blendenring ist mit dem weißen Schriftzug "35135 / 8" versehen. Die erste Zahl gibt die Brennweite des Objektivs an und die letzte Zahl bezeichnet die Blende. Die Blende wird zusammen mit dem Sonderobjektiv SO-3.4 (Sonnar 3,5/135mm) und fünf weiteren Blenden in einer blauen Pappschachtel aufbewahrt.

Die Sonderobjektive SO-3.1 (Flektogon), SO-3.2 (Biotar), SO-3.3 (Tessar) und SO-3.4 (Sonnar) kamen hauptsächlich an der Geräuscharmen Spiegelreflexkamera GSK zum Einsatz. Sie ließen sich manuell oder über einen Zahnradantrieb steuern. Die Geräuscharme Kamera GSK konnte als Kamera für das Sonderobjektiv SO-2.2B verwendet werden. Sie wurde in der Konspirativen Fotografie zum Beispiel aus Tarnungen wie Aktentaschen oder aus mobilen Beobachtungsstützpunkten eingesetzt. Als Zubehör gibt es eine 17m-Kassette für 450 Aufnahmen, eine Datenrückwand, eine Datenkassette mit Digitaluhr zum Einbelichten der Uhrzeit oder einer Information sowie einen Grauwertindikator zum selbsttätigen Auslösen bei Helligkeitsveränderungen.

Verantwortlich für den auftragsgebundenen konspirativen Einsatz operativ-technischer Mittel und Methoden war die Abteilung 26. In ihren Zuständigkeitsbereich fielen unter anderem die Telefonüberwachung, der Einbau von Abhörtechnik und "Wanzen" in Räumen, die Video-Überwachung in Räumen, sowie das offene und verdeckte Fotografieren. Im Rahmen eines Operativen Vorganges (OV) gegen eine Person oder Gruppe hatte die Hauptabteilung VIII (HA VIII) des Ministeriums für Staatssicherheit die Aufgabe, die konspirative Überwachung zu organisieren. In ihren Aufgabenbereich fielen die Observierungen, Ermittlungen und gegebenenfalls auch die Verhaftungen von Personen. Zu ihren geplanten und durchgeführten Maßnahmen zählte auch die konspirative Wohnungsdurchsuchung.



Sammlung: Film und Fotografie
Datierung: 1980er Jahre
Hersteller: VEB Carl Zeiss Jena
Maße: Stärke: ,7 cm; Durchmesser: 5,2 cm
Material: Metall
Farbe: Blende: schwarz,
Aufschrift: weiß
Verwendung: Fotografieren, Konspiratives Fotografieren von Personen und Situationen




Jede Nutzung der Fotos, auch für private Zwecke, darf nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Bürgerkomitees Leipzig e.V. bzw. des jeweiligen Fotografen erfolgen.
ausgedruckt am 20.09.2018