Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: F.A.02002
Objekt: Fotografie


Arbeitsraum des Bürgerkomitee Leipzig in der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig

Das Foto zeigt den Arbeitsraum des Bürgerkomitee Leipzig im Februar 1990. Der Raum Nr. 127 befindet sich in der 1. Etage im Altbau der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig (BVfS). Hier fanden seit der Besetzung der BVfS am 04.12.1989 die Verhandlungen mit den Stasioffizieren statt. Heute ist das ehemalige Konferenzzimmer ein Ausstellungsraum in der Außenstelle Leipzig des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU).
Am Fenster stehen mehrere Tische und ein Tresorschrank. Hinten an der Wand hängen Transparente und Zeitungsartikel. Das an der Wand befestigte Transparent, wurde auf den Leipziger Montagsdemonstrationen im Februar 1990 nach Bekanntgabe des Ministerratsbeschlusses vom 8. Februar 1990 zur Bildung des staatlichen Komitees zur Auflösung des ehemaligen AfNS getragen.

Die Aufnahme entstand bei einer Begehung des Gebäudes der ehemaligen Bezirksverwaltung Leipzig durch Mitglieder des Bürgerkomitees Leipzig im Frühjahr 1990.


Sammlung: Friedliche Revolution, Stasi-Besetzung
Datierung: 02.1990
Beschriftung: Regierung Modrow! / Wir fordern: Weg mit der ExStasi- / Schweigepflicht!
Fotograf: Dlugos, GŁnter








IMPRESSUM   |   DRUCKEN