Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: F.A.02197
Objekt: Fotografie


Karteischränke in der Abteilung M (Postkontrolle) in der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig

Das Foto zeigt Karteischränke der zentralen Kartei in der Abteilung M im Raum 419 in der 4. Etage der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig(BVfS). In der geöffneten Schublade des Karteischrankes sind Trennkarten mit den Kreisen des Bezirkes Leipzig erkennbar. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Hilfskartei (Straßenkartei o.ä.) für die zentrale Kartei (M-Kartei) der Postkontrolle.

In der so genannten M-Kartei dokumentierte das MfS alle Adressen aus den Briefkontakten und archivierte abfotografierte Post als Negativ. Auf der Karteikarte M 10 wurden die Personendaten von Absendern und Adressaten festgehalten und diese nach Postleitzahl und Anschrift des Absenders in den Speicher M-01 (DDR) sortiert. Daneben gab es als Hilfskartei noch den nach West-Adressen geordneten Speicher M-02. In Leipzig umfasste die M-Kartei etwa 100.000 Anschriften.

Die Aufnahme entstand bei einer Begehung des Gebäudes der ehemaligen Bezirksverwaltung Leipzig durch Mitglieder des Bürgerkomitees Leipzig im Frühjahr 1990.


Sammlung: Friedliche Revolution, Stasi-Besetzung
Datierung: 04.1990
Fotograf: Dlugos, GŁnter








IMPRESSUM   |   DRUCKEN