Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: F.A.02283
Objekt: Fotografie


Bunker der ehemaligen Ausweichführungsstelle des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig in Machern in Machern

Auf dem Foto ist der linke Motorgang, der so genannten Netzersatzaggregatraum A/C, im Bunker der Ausweichführungsstelle (AFüSt) des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig (Bunker bei Machern) zu sehen. Es handelt sich um einen Gang, in dem Anlagen für die Energieversorgung des Bunkers untergebracht sind.

Die Stromversorgung des Bunkers erfolgte über das normale Landesnetz, die Schaltschränke dafür befinden sich im Netzersatzaggregatraum. Bei Zusammenbruch der Stromversorgung erfolgte spätestens nach 15 Sekunden eine automatische Umschaltung auf den Netzersatzbetrieb. Die Netzersatzanlage des Bunkers setzt sich aus vier Notstromaggregaten und den zugehörigen Schaltschränken und Lüftungsanlagen, sowie zwei Dieseltanks zusammen.

Im Vordergrund ist der Motor für die Motorenlüftung zu erkennen. Dahinter sind der 1-Zylinder Dieselmotor A und 2-Zylinder Dieselmotor C der Netzersatzanlage angeordnet.
Hinten in der Wand sind zwei Schnellschlussklappen installiert. Darunter befindet sich die Luke zum Luftansaugschacht.


Sammlung: Dokumentation Bunkeranlagen
Datierung: 07.02.1990
Fotograf: Dlugos, GŁnter








IMPRESSUM   |   DRUCKEN