Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: F.A.02754
Objekt: Fotografie


Montagsdemonstration am 30.10.1989 in Leipzig

Das Foto zeigt Teilnehmer der Montagsdemonstration auf dem Karl-Marx-Platz am 30.10.1989 in Leipzig. Einige Demonstranten trugen Transparente mit Forderungen zur Zulassung des Neuen Forums. Ebenso wünschten sie sich eine weitere Unterstützung durch Michail Gorbatschow.

Die von Michail Gorbatschow 1986 unter den Stichworten "Perestroika" und "Glasnost" eingeleitete Reformpolitik lehnte die SED ab. Der in einigen "Bruderländern" eingeleitete Reformkurs hatte vielen Menschen in der DDR Hoffnung auf eine Veränderung gegeben. Je weiter die SED-Führung auf Distanz zur Politik Gorbatschows ging, desto populärer wurde diese in der Bevölkerung. Der von Michail Gorbatschow in der Sowjetunion eingeleitete Reformkurs veränderte das internationale Klima. Es kam zu einer Annäherung zwischen Ost und West, und der innenpolitische Handlungsspielraum vergrößerte sich.


Sammlung: Friedliche Revolution, Demonstration
Datierung: 30.10.1989
Beschriftung: •  Zulassung / des Neuen Forum´s / freie Wahlen!
•  Gorbi / Gorbi / Hilf uns !
•  Freispruch / auch für die / CSSR-Demonst- / anten
•  Erich´s Genossen / machten Dreck / deshalb müssen Sie / auch weg! / Neue Leute müssen ran / damit man noch was / retten kann!
•  Ohne Mauer / auf die Dauer
Fotograf: Gahlbeck, Fritz








IMPRESSUM   |   DRUCKEN