Objekt- und Fotodatenbank Online im Museum in der Runden Ecke



Inventar-Nr: 13973
Objekt: Ausweis


Berechtigungskarte des Bürgerkomitees Leipzig

Nachdem am 4. Dezember 1989 die Leipziger Bezirksverwaltung für Staatssicherheit (BVfS) in der "Runden Ecke" von Bürgern besetzt und viele Räume und Panzerschränke staatsanwaltschaftlich versiegelt worden waren, galt es für das frisch konstituierte Bürgerkomitee Leipzig, sich den weiteren Zugang zu sämtlichen Dienstgebäuden der Staatssicherheit zu sichern. So wurde der langjährige Leiter der BVfS, Generalleutnant Manfred Hummitzsch, am 6. Dezember dazu gebracht, den Angehörigen des Bürgerkomitees personengebundene "Berechtigungen" auszustellen: "Herr/Frau (...) ist berechtigt, (...) die Objekte des Amtes für Nationale Sicherheit (AfNS), Bezirksamt Leipzig, täglich in der Zeit von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu betreten. Er/Sie ist berechtigt, die ordnungsgemäße Petschierung der festgelegten Bereiche (...) zu kontrollieren." Mit der Anerkennung des Bürgerkomitees durch die Regierung wurden die provisorischen Berechtigungen kurz darauf durch gedruckte Ausweise ersetzt. Der hier abgebildete, von einem Major der Volkspolizei unterschriebene "Berechtigungsausweis B" mit der Ausweisnummer 04 galt als Betretungsberechtigung für die Stasi-Objekte die im Auftrag des Bürgerkomitees von der Volkspolizei gesichert wurden. Das Formular, aus dem er hergestellt wurde, war ursprünglich für den Dienstgebrauch der "Sicherheitsorgane" der DDR gedacht. So ist der Vermerk "Bürgerkomitee" auf das Feld gestempelt, das eigentlich der Angabe der "Dienststelle / Einheit" vorbehalten war. Als Dienstsiegel diente der Abdruck einer kleinen Petschaft der Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei (BDVP) Leipzig ("DDR / 1933 / MdI · L"). Der Ausweis steckt in einer halbierten "Klappfix"-Ausweishülle (Siehe auch weitere provisorische Ausweise und Schlüsselkarten).


Sammlung: Sonstiges
Datierung: 12.1989
Hersteller: Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei
Maße: Breite: 9 cm; Länge: 7,1 cm
Material: Einsteckhülle: Kunststoff,
Karte: Papier
Farbe: Karte: gelb,
Aufdruck: schwarz,
Stempel: rot,
Einsteckhülle: hellbraun, transparent
Verwendung: Berechtigung und Ausweisung




Jede Nutzung der Fotos, auch für private Zwecke, darf nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Bürgerkomitees Leipzig e.V. bzw. des jeweiligen Fotografen erfolgen.
ausgedruckt am 18.12.2017